Schriftgröße

Landwirtschaft: Prozessautomatisierung schreitet voran

  •  

06.10.2017

Der Trend zur weiteren Automatisierung von Prozessen schreitet in der Landwirtschaft ungebrochen voran. Dies zeigen die mehr als 320 Neuheitenanmeldungen, die beim Agritechnica-Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) in diesem Jahr eingegangen sind.

 - Verdiente Goldmedaille: Der Dreschkorbabstand und die Dreschtrommeldrehzahl des Mähdreschers werden dank des neuen, ausgezeichneten Systems vollautomatisch geregelt
© Claas
Verdiente Goldmedaille: Der Dreschkorbabstand und die Dreschtrommeldrehzahl des Mähdreschers werden dank des neuen, ausgezeichneten Systems vollautomatisch geregelt

In der Landwirtschaft stehen dabei in erster Linie intelligente Datenmanagement-Systeme zur Optimierung der Regelung und Steuerung von Maschinen, Logistik, Dokumentation, Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit im Vordergrund. Die Juroren der DLG werden im Rahmen der Agritechnica viele Automatisierungs-Neuheiten auszeichnen. So wurde beispielsweise der Innovation Award Agritechnica 2017 in Gold für den ersten vollautomatisch sich sowohl auf die Frucht als auch auf die Bedingungen einstellenden Tangentialmähdreschers vergeben.

Analog zur Industrie 4.0 gewinnt auch die Digitalisierung und Vernetzung der Wertschöpfungskette in der Landwirtschaft zunehmende Bedeutung. Cloud Computing und BigData sind feste Begriffe geworden. Es ist aber auch der Trend erkennbar, bereits vorhandene, innovative Lösungen aus anderen technischen Bereichen intelligent für die Landwirtschaft zu adaptieren und dort zum Einsatz zu bringen. Hier sind die Prämierungen für E-Mobilität und höhenverstellbare Fahrerkabinen, aber auch intelligent vernetzte Fahrzeuge und Augmented-Reality-Anwendungen zu nennen.

Der Neuheiten-Preis wird im zweijährigen Turnus anlässlich der Agritechnica vergeben. Eine von der DLG eingesetzte neutrale Expertenkommission hat aus allen zugelassenen Neuheiten-Anmeldungen nach strengen Kriterien die Gewinner ermittelt. Insgesamt zeichnete die DLG-Neuheitenkommission zwei Innovationen mit dem Innovation Award Agritechnica 2017 in Gold und 29 Innovationen mit dem Innovation Award Agritechnica 2017 in Silber aus.

Die Agritechnica findet vom 12. bis 18. November 2017 in Hannover statt. Weitere Infos finden Sie unter agritechnica.com.