Freitag, 23. Februar 2018
Schriftgröße

Neues Konzept für Heimtextil 2019

  •  

05.02.2018

Mit einem neuen Konzept geht die Heimtexil, internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien, vom vom 8. bis 11. Januar 2019 in ihre nächste Runde. Themen und Produktgruppen sollen "zielgruppenspezifisch" neu zusammengefasst werden, zudem steht 2019 eine neue Halle in Frankfurt zur Verfügung.

 - Premiere des Formats "Interior. Architecture. Hospitality Expo": Rund 70.000 Besucher aus 135 Ländern kamen im Januar 2018 zur Heimtextil nach Frankfurt.
© Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Thomas Fedra
Premiere des Formats "Interior. Architecture. Hospitality Expo": Rund 70.000 Besucher aus 135 Ländern kamen im Januar 2018 zur Heimtextil nach Frankfurt.

Im Austausch mit Ausstellern und auf Basis von Besucherbefragungen hat die Messe Frankfurt eine Neukonzeption der Heimtextil für 2019 erarbeitet. „Insbesondere aus Perspektive der Einkäufer stellen wir die Heimtextil 2019 neu auf und fassen Themen und Produktgruppen zielgruppenspezifisch zusammen. Auf diese Weise können Synergien besser erkannt und genutzt werden“, so Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt.

Hinzu kommt, dass die Nachfrage nach Standfläche auf Ausstellerseite in einigen Produktgruppen in den letzten Jahren stark gewachsen ist. Die Chance auf Optimierung des Konzepts öffnet sich nicht zuletzt aufgrund großer Baumaßnahmen, die aktuell auf dem Gelände der Messe Frankfurt umgesetzt werden: Auf der Westseite des Geländes entsteht die neue Halle 12, die der Heimtextil erstmals 2019 zur Verfügung steht. Es folgen weitere bauliche Maßnahmen rund um die Hallen 5 und 6. Die nächste Heimtextil, internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien, findet vom 8. bis 11. Januar 2019 in Frankfurt am Main statt.

https://heimtextil.messefrankfurt.com