Freitag, 23. Februar 2018
Schriftgröße

NürnbergConvention heißt Mediziner willkommen

  •  

26.01.2018

Das NürnbergConvention Bureau stellte sich Chefärzten vor und etabliert Nürnberg als erfolgreichen Standort für Medizinkongresse. Die Mediziner informierten sich im Veranstaltungshaus Z-Bau über die Möglichkeiten, Tagungen ihres Fachbereichs in Nürnberg zu organisieren.

 - Das NürnbergConvention Bureau stellte sich Chefärzten vor .
© NuernbergMesse/Frank Boxler
Das NürnbergConvention Bureau stellte sich Chefärzten vor .

In Nürnberg gab es zahlreiche medizinische Fortbildungsveranstaltungen jedweder Größenordnung und renommierte Kongresse für Augenärzte, Anästhesisten, Chirurgen, Pneumologen und viele andere Fachärzte. Die Nachfrage war dem Veranstalter nach beiderseitig: Ärzte müssen sich regelmäßig fortbilden, Städte und Kongresszentren wiederum profitieren sowohl wirtschaftlich als auch durch den Imagegewinn, der durch den Besuch Tausender Ärzte aus ganz Deutschland oder gar Europa entsteht.

Die Vernetzung von regionaler Wissenschaft, Wirtschaft und Forschung, verbunden mit der sehr guten Infrastruktur mit Hotels, Eventlocation und dem Convention Center sei eine hervorragende Grundlage für weitere große Medizinerkongresse in Nürnberg, heißt es vom Veranstalter. Dazu kommt: Das international führende Cluster Medizintechnik in der Metropolregion Nürnberg wurde gemeinsam mit dem Digitalen Gründerzentrum ZOLLHOF in Nürnberg erst kürzlich von der Bundesregierung als „Digital Health Hub“ ausgewählt.

Unter dem Dach von NürnbergConvention vermarkten die Kooperationspartner NürnbergMesse und die Congress- und Tourismuszentrale Nürnberg (CTZ) die Stadt Nürnberg als Veranstaltungsort für Kongresse, Tagungen und Events. Mit dem zur NürnbergMesse gehörenden NürnbergConvention Center (NCC) stehen mit den Centern NCC Mitte, NCC West und NCC Ost sowie der multifunktionalen Frankenhalle 12.800 Plätze zur Verfügung.

Mehr Informationen unter www.nuernberg-convention.de